Spagetti Bolognese


Also eigentlich schmeckt Bolognese ja am besten, wenn sie einen Tag alt ist. Deswegen hab ich sie auch schon gestern gemacht.

Zutaten:
1 Dose Passierte Tomaten
500 g Hackfleisch vom Rind
2 Rüben
2 kleine Zwiebeln
2 kleine Knoblauchzehen
125 ml Brühe
200 ml Rotwein
500 g Spaghetti
Olivenöl, Salz, Pfeffer

Also:
Die Rüben, Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Olivenöl Erhitzen.

IMG_0496.JPG

Das Hackfleisch dazugeben. Etwa 5 Minuten braten und mit Rotwein und Brühe ablöschen und ca. 10 Minuten einkochen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten dazugeben und alles köcheln lassen.

IMG_0498.JPG

IMG_0501-0.JPG

Die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen, mit der Sauce und Parmesan servieren.

IMG_0510.JPG

Ich friere den Rest der Bolognese immer ein, dann hab ich schnell was zum essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.