Pão de Queijo – Käsebällchen aus Brasilien


Zutaten:
500 g Tapiokamehl (Tapiokamehl gibt es in gut sortieren Asialäden)
200 ml Wasser
200 ml Öl
1 Prise Salz
500 g geriebener Käse (Emmentaler oder Gouda)
2 Eier
(Sesam)

Also:
Das Wasser mit Öl und Salz kurz aufkochen. Danach die heiße Flüssigkeit langsam in das Mehl geben und dabei mit einem Löffel verteilen. Erst wenn der Teig etwas ausgekühlt ist, mit den Händen weiterarbeiten. Jetzt kommen auch die Eier dazu und der Käse.

Aus dem Teig nun tischtennisballgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. (Die Kugeln können in Sesam gerollt werden.)

IMG_0403.JPG

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C nun zwischen 20 – 25 Min. backen.

Zu den Pão de Queijo passen hervorragend Kräutercremes und Frischkäse.

IMG_0404.JPG

Achtung:
Die Pão de Queijo sehen zwar schön aus, wenn sie eine bräunliche Farbe annehmen, sind dann aber wenn sie kalt werden zu hart zum Essen.

IMG_0405-1.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.